Fehler die vermieden werden können ...

Durch falsche Beratung wird häufig ein Aquarium zu schnell besetzt oder falsch betrieben. Hierzu kommt auch das die Haltung der Tiere oftmals überhaupt nicht mit der Größe von ihrem Aquarium übereinstimmt oder auch der Besatz ihrer ausgesuchten Tiere nicht zusammen passt. Viele stellen sich leider heute noch ihr Aquarium nach Farbe und Aussehen zusammen. Nach dem Prinzip ein Kampffisch kann ja auch mit Neons, Garnelen und Guppys in einem Gesellschaftsaquarium gehalten werden. Gehen dann nach ein paar Tagen oder Wochen die ersten Tiere kaputt, werden entweder die Tiere ersetzt oder das Aquarium leer gemacht und in den Keller gestellt. Wir haben es mit den Jahren immer häufiger erlebt, das Kunden uns kontaktieren und sich wundern weshalb ihre Pumpe ihr Aquarium nicht richtig filtert und auch das Wasser nicht so glasklar wie im Handel ist. Oftmals ist hier ein Filter eingebaut, welcher die Literanzahl vom Aquarium nicht ausreichend filtern kann, das Aquarium zu stark besetzt wurde oder auch der Filter zu selten gereinigt wird. Ein weiterer Fehler der auch gerne vorgenommen wird ist das alte Aquariumwasser aus einem bestehenden Aquarium in ein neues Aquarium welches schnellstmöglich einlaufen soll übernommen wird. Das Problem dabei ist das die nützlichen Bakterien, nicht im freiem Wasser schwimmen. Das Wasser was Sie zur schnellen Einfahrung aus dem bestehenden Aquarium entnehmen ist meistens mit Pilzsporen, Keimen und unerwünschten Bakterien besiedelt. Mit dem Befüllen neuer Aquarien mit altem Wasser aus bestehenden Aquarien tut man weder dem neuen Aquarium noch sich selbst einen Gefallen. Anschließend haben wir für euch nun einige Tipps die in der Aquaristik beachtet werden sollten.


Wo sollte ich mein Aquarium aufstellen:

Am besten sind hierfür Aquarien Unterschränke aus dem Fachhandel oder dem Internet geeignet. Ein Aquarium kann im befüllten Zustand einige Kilos wiegen und somit ist der Wohnzimmertisch oder der Schreibtisch nicht immer die richtige Wahl. Hierzu sollte das Aquarium nicht am Fenster stehen, wo eine ständige Sonneneinstrahlung gegeben ist.


Wie viele Fische passen in mein Aquarium:

Das ist eine sehr wichtige Frage, den zu viele Fische in einem Aquarium führt schnell zu einem Umkippen des Wassers. Die in der Aquaristik bekannte Faustregel entspricht pro Liter Wasser ca. 1cm Fisch. Sollte das eigene Aquarium 200 Liter Wasser enthalten, so sollten hier maximal 2m "Fisch" im Aquarium leben. Meistens ist es schlauer als Neueinsteiger mit wenigeren Fischen zu starten, da man meistens Jungtiere kauft und diese somit noch wachsen. Ein Kampffisch sollte natürlich nicht in einem Gesellschaftsbecken und nicht im Schwarm gehalten werden.


Kann ich direkt nach dem Kauf meine Fische ins Aquarium setzen:

Dies sollten Sie nicht tun. Bei einem neuen Aquarium sollten mindestens 3 Wochen warten bis Sie hier die ersten Bewohner hinzu geben. Davor ist aufjedenfall ein Wassertest sinnvoll um die Werte zu überprüfen.


Wie sollte ich mein Aquarium einrichten:

Als erstes solltet ihr euch überlegen welche Fische und Aquarienbewohner ihr in das Aquarium geben möchtet. Nach dieser Entscheidung könnt ihr euch über die Haltungsbedingungen eurer Fische informieren und dementsprechend die passenden Dekomaterialien kaufen.

Den Bodengrund bestückt ihr mit Sand oder Kies. Dieser sollte je nach Aquariumgröße nicht höher als 10cm sein. Hierzu sollte vorallem bei Panzerwelsen darauf geachtet werden, das der Kies nicht zu scharfkantig und zu grob ist.

Ein weiterer und sehr wichtiger Punkt ist die Aquariumbepflanzung. Pflanzen versorgen das Aquariumwasser mit Sauerstoff, filtern Nährstoffe und helfen den pH-Wert im Gleichgewicht zu halten. Wichtig ist hierzu das man verschiedene Pflanzen einbaut und die Optik vom eigenen Aquarium nicht aus den Augen verliert. Es gibt viele verschiedene Pflanzen welche als Vordergrund aber auch als Hintergrund Pflanzen verwendet werden können. Es gibt auch sehr schöne Pflanzen für die Mitte von einem Aquarium, wodurch man schöne Akzente setzen kann.

Zu wichtigen Bestandteilen von einem Aquarium gehört natürlich neben dem Filter auch ein Heizstab sowie ein passendes Thermometer. Für eine ausreichende Sauerstoffzufuhr ist ein Ausströmer in einem Aquarium nie verkehrt.

Hierzu ist das Aquarium Licht ein wichtiger Faktor. Man sollte das Aquarium natürlich nicht den ganzen Tag beleuchten, trotzdem ist eine regelmäßige Beleuchtung von starker Bedeutung. Hierfür braucht man eine passende Lampe wie z.B. ein natürliches Licht sowie ein Licht für die Pflanzen.


Muss der Bodengrund vor der Verwendung gewaschen werden:

Der Bodengrund sollte nach dem Kauf und vor Gebrauch unbedingt gewaschen werden. Hierzu gibt man den Kies in einen Eimer mit warmen Wasser und wäscht diesen im Eimer sehr gut aus. Das Wasser aus dem Eimer wird anschließend entsorgt und der Vorgang wird 2 bis 4x (je nach Trübung im Eimer) wiederholt. Erst wenn im Eimer keine Trübung mehr zu sehen ist, gibt man den Bodengrund in das Aquarium.


Wie oft werden meine Fische im Aquarium gefüttert:

Es kommt hier natürlich auf den Besatz und die Fische an. Man sollte aber nur soviel füttern, wie die Fische innerhalb kürzester Zeit fressen. Sinkt das Futter zu Boden und die Fische holen es sich nicht mehr, benötigen ihre Aquarienbewohner an diesem Tag auch keine weitere Fütterung. Zuviel füttern kann hierzu negative Folgen für ihre Aquarienbewohner und ihre Wasserwerte haben. Es reicht auch bei diversen Fischen im eigenen Aquarium alle 2 Tage zu füttern. Hier informieren sie sich aber bitte nochmal über die genauen Ansprüche von ihren Bewohnern.


Wo kaufe ich das richtige Futter für meine Fische:

Bei Neu-Aquarianern können wir nur empfehlen das sie sich bei dem örtlichen Zoogeschäft über die richtigen und passenden Futtersorten für die eigenen Fische informieren. Auch die richtige Dosierung vom Futter wird Sie der entsprechende Verkäufer informieren können. Solltet ihr mit dem Fischfutter zufrieden sein, so könnt ihr die Nachbestellung von eurem Fischfutter natürlich über das Internet machen, da auch hier reichlich an Futter angeboten wird.